Gesundheit

Manche Menschen erzählen voller Stolz, dass sie bereits jahrelang kein Fieber mehr hatten. Wissen dabei aber wahrscheinlich gar nicht, dass Fieber eine gesunde und wichtige Reaktionen des Immunsystems ist. Was bedeutet es, wenn der Körper kein feuriges Fieber mehr erzeugt, sondern nur schwelt und raucht?

Gefühle sind spürbar, nicht nur an der Stimmung, sondern auch im Körper. Ärger, der dein Herz rasen lässt. Aufregung, die auf die Verdauung schlägt. Liebe, die den ganzen Körper zum Strahlen bringt. Dein Körper wird beeinflusst durch deine Gedanken. Und diese wiederum durch deine Wahrnehmung und die Reaktionen darauf. Dauerhaft negative Emotionen können sich in körperlichen Erkrankungen wiederspiegeln. Deine Gesundheit und damit auch deine Lebensqualität sind abhängig von deinen Gedanken.

Das Immunsystem ist wichtig, damit wir nicht krank werden und es bekämpft Krankheitserreger. Und im Herbst und Winter müssen wir es stärken, weil dann Erkältungszeit ist. Und wenn es doch mal zur Erkältung kommt und man mit Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und Reizhusten am liebsten ein paar Tage im Bett bleiben würde, dann hilft Grippostad C, damit du auf der Arbeit bloß keinen Tag ausfällst - das sagt ja die Werbung auch immer Oder wie war das mit dem Immunsystem?

Würdest du sagen, du achtest täglich auf deine Gesundheit? Bewegst dich im Alltag? Isst gesund? Schläfst ausreichend gut und lange? Tatsächlich zeigt die Realität, dass sich viele Menschen total verschätzen, wenn es um gesundes Verhalten geht... Worauf kommt es im Alltag an?

Ein geringer Krankenstand, weniger Kosten und mehr Produktivität - das Ziel eines jeden Arbeitgebers ist der Erfolg des Unternehmens. Den Grundstein dafür legen leistungsfähige Mitarbeiter. Um deren Gesundheit zu fördern, ist allerdings mehr nötig, als ein Kurs der Krankenkasse, oder ein Gesundheitstag im Unternehmen wenn die Krankenstände wieder steigen.

Im Gesundheitsmanagement geht es häufig um gezielte Maßnahmen in einzelnen Bereichen, wie Bewegung, Ernährung oder Entspannung, um Arbeitsplatzanalyse, Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, um die Ausfalltage der Mitarbeiter zu minimieren. Oft ohne großen Erfolg. Für eine langfristige gesundheitsförderliche Arbeitsatmosphäre und weniger Krankheitstage, ist mehr notwendig, als die Kostenbeteiligung am Rückenschulkurs oder ein Obstkorb in der Firmenküche.

Die Einen kürzen ihn absichtlich , wenn das Leben wieder mehr verlangt - "Schlafen kann ich, wenn ich tot bin." Vor allem bei "jungen Leuten" oder auch Erfolgsorientierten Menschen ist dieser Spruch sehr beliebt. Die anderen machen ungewollt Nachts kein Auge zu. Viele Menschen schlafen zu wenig Und/oder schlecht... Warum Du tatsächlich schneller im Sarg landen könntest, wenn Dein Schlaf gewollt oder ungewollt leidet, erfährst Du im Artikel...

Jede Körperfunktion hat zu einer gewissen Zeit ihren Höhepunkt. Unsere Leistungsfähigkeit unterliegt natürlichen Schwankungen. Der Biorhythmus synchronisiert die Einwirkungen von Zeit und Umwelt mit den inneren Rhythmen. Unsere Non Stop Gesellschaft lebt allerdings gegen die biologische Uhr, mit Auswirkungen auf das reibungslose Zusammenspiel des Systems und das richtige Ablaufen natürlicher Rhythmen - wir ticken nicht mehr richtig...