Carrot Cake mit Cremetopping

Zutaten 

alles sollte Zimmertemperatur haben, also am besten morgens alles aus dem Kühlschrank rauslegen und Nachmittags backen 

 

- 500 g Karotten 

- 200 g gemahlene Haselnüsse

- 175 g Frischkäse

- 250 g Butter 

- 150 g Walnüsse

- 1 Packung Weinstein Backpulver 

- 1 Packung Vanillezucker

- 6 Eier

- Saft einer halbe Zitrone

- 80g Xylit oder Kokosblütenzucker (Achtung nur Xylit ist Low Carb, schmeckt etwas "kühl", Kokosblütenzucker hat einen höheren Fructoseanteil, nicht Low Carb, schmeckt leicht nach Karamell) 

- Prise Salz

- Zimt 

- Prise Muskatnuss 

- Prise Nelken

- Prise Ingwer 

 

Zubereitung 

 

1) Ofen auf 180 Grad vorheizen 

2) Für den Teig Karotten raspeln

3) Eier trennen und Eiweiß mit etwas Salz schaumig schlagen, zur Seite stellen 

4) 150 g Butter, Xylit und Eigelb cremig rühren 

5) Gemahlene Nüsse, Backpulver und Gewürze unterrühren

6) Walnüsse hacken, eine Handvoll für die Deko zum Schluss aufheben und mit Karotten zum Teig geben

7) Vorsichtig Eischnee unterheben

8) Teig in eine gefettete Kastenbackform füllen und für 50 - 60 Minuten backen 

9) In der Zwischenzeit den Frischkäse mit 100 g Butter, Vanillezucker, und Zitronensaft cremig rühren und in den Kühlschrank stellen

10) Wenn Teig fertig ist, aus dem Ofen holen, Form stürzen und den Teig auskühlen lassen 

11) Auf den abgekühlten Teig die Creme verteilen (muss wirklich kalt sein, sonst zerläuft die Creme - also Geduld ;-) ) 

12) Restliche gehackte Walnüsse auf der Creme verteilen