Artikel mit dem Tag "Ernährungsberatung"



In dieser Folge betrachten wir Gesundheit und Leistungsfähigkeit im großen Ganzen und gehen den Ursachen aller Krankheiten auf den Grund. Die gute Nachricht aus der Psycho-Neuro-Immunologie: Unser Körper funktioniert im Licht der Evolution perfekt und fehlerfrei. Ein Problem entsteht, wenn wir in einer nicht artgerechten Umgebung leben und uns nicht artgerecht verhalten. Wir sind nicht das Problem!
Unter allen Umständen, wird dein Gehirn seine eigene Energieversorgung sicherstellen. Und dafür verbraucht es Glucose am liebsten. Wie war das aber früher, wenn mal kein Essen zur Verfügung stand? Dann musste die Energieversorgung des Organs mit der höchsten Priorität ja dennoch gesichert sein. Und gerade in Nahrungsknappheit war es wichtiger als sonst, einen kühlen Kopf zu bewahren, um wieder etwas Essbares zu finden.

Lass Nahrung deine Medizin sein. Unsere Ernährung liefert uns eine Vielzahl an Nährstoffen, die wir uns für eine gute Immunabwehr zu Nutze machen können.
Energie. Unser universeller Antrieb. Aber was ist Energie überhaupt? Viele Menschen wissen genau was sie ist, wenn sie fehlt. Müdigkeit, Antriebslosigkeit, keine Lust auf Bewegung, Heißhunger und eine höhere Stressanfälligkeit sind häufige Begleiterscheinungen eines Energiemangels. Oft können wir das schon nach einer schlaflosen Nacht beobachten und leicht durch ausreichende Bettruhe wieder ausgleichen. Was aber, wenn die Energielosigkeit anhält, auch mit genügend Schlaf?

Ich war das erste Mal zu Gast in einem Podcast und durfte über mein Herzensthema die Gesundheitsförderung sprechen. Stefan Rieth ist Kinderosteopath und spezialisiert darauf Kinder und Eltern in ihrer täglichen Gesundheit und Lebensqualität zu unterstützen.
Fructose oder auch Fruchtzucker, findet sich hauptsächlich in Obst, Gemüse und Honig, also in natürlichen und gesunden Lebensmitteln. Dieses gesunde Image macht sich die Lebensmittelindustrie immer mehr zu nutzen und nutzt Fructose als natürliches Süßungsmittel - mit schweren Folgen für die Gesundheit der Konsumenten. Und selbst vor Kindern wird hier kein Halt gemacht. Aber zumindest der Fruchtsaft am Morgen ist gesund, oder?

Manche Menschen erzählen voller Stolz, dass sie bereits jahrelang kein Fieber mehr hatten. Wissen dabei aber wahrscheinlich gar nicht, dass Fieber eine gesunde und wichtige Reaktionen des Immunsystems ist. Was bedeutet es, wenn der Körper kein feuriges Fieber mehr erzeugt, sondern nur schwelt und raucht?
Das Immunsystem ist wichtig, damit wir nicht krank werden und es bekämpft Krankheitserreger. Und im Herbst und Winter müssen wir es stärken, weil dann Erkältungszeit ist. Und wenn es doch mal zur Erkältung kommt und man mit Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und Reizhusten am liebsten ein paar Tage im Bett bleiben würde, dann hilft Grippostad C, damit du auf der Arbeit bloß keinen Tag ausfällst - das sagt ja die Werbung auch immer Oder wie war das mit dem Immunsystem?

Schon das Vater Unser beginnt mit den Worten "Unser täglich Brot gib uns heute", Jesus brach das Brot beim letzten Abendmahl und viele weitere Male wird Brot als Lebensmittel in der Bibel erwähnt. In Deutschland gibt es eine richtige Brotkultur und viele Menschen können sich nicht vorstellen, es aus ihren Essgewohnheiten zu streichen. In den letzten Jahren gibt es dazu eine "Gegenbewegung". Menschen verzichten bewusst auf Gluten, weil es Probleme verursacht - so hört man. Ist was dran am Hype?
Würdest du sagen, du achtest täglich auf deine Gesundheit? Bewegst dich im Alltag? Isst gesund? Schläfst ausreichend gut und lange? Tatsächlich zeigt die Realität, dass sich viele Menschen total verschätzen, wenn es um gesundes Verhalten geht... Worauf kommt es im Alltag an?

Mehr anzeigen