Herzhafte Eiermuffins

Diese Muffins sind ein tolles Food-To-Go! Die Vorbereitung geht ganz schnell und einfach, sodass du auch nicht lange dafür in der Küche stehst. Die Eier versorgen dich mit Eiweiß und vielen Mineralstoffen. Wichtig dabei ist die Auswahl guter Qualität. Eier aus Bodenhaltung sollten ab heute nicht mehr in deinem Einkaufswagen landen! Denn die Hühner werden auf engstem Raum gehalten, sind gestresst, Fehlernährt, Krank und mit Medikamenten vollgepumpt. Das landet auch alles in den Eiern und dann in deinem Körper.

 

Wenn du die Möglichkeit hast, besorge dir deine Eier von einem lokalen Bauern, der die Hühner draußen auf der Wiese hält. Denn die Nahrungsvielfalt, die den Hühnern dort zur Verfügung steht, sorgt auch für eine hohe Nährstoffdichte im Ei. So zeigt eine Untersuchung von Schöfner (2006), dass die Eier von Freilandhühnern, die sich auch von Würmern, Moosen und Flechten ernähren und gleichzeitig keinen Mais als Futter bekommen, einen höheren Omega 3 Gehalt aufweisen. Und Omega 3 ist eine sehr wichtige Fettsäure für deine Gesundheit, die du sonst nur in Fisch und Algen in hohen Mengen findest.

 

Hühnereier aus dem Supermarkt (Bodenhaltung und auch BIO aus dem Supermarkt!) weisen dagegen niedrigere Omega 3 Werte und dafür höhere Omega 6 Werte auf. Die Fettsäurenzusammensetzung der Eier ist stark von der Haltung und Fütterung abhängig. Normales Legehennenfutter mit hohem Maisanteil verändert die Zusammensetzung zu Gunsten von Omega 6. 

 

Eier von gesunden und glücklichen Hühnern versorgen dich u.a. mit:

- Allen essenziellen Aminosäuren (Eiweiß)

- B Vitaminen

- Folsäure

- Vitamin A, D, E, K

- Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega 3 & 6)

- Einfach ungesättigte Fettsäuren (Ölsäure)

- Gesättigte Fettsäuren (Palmitin- & Sterainsäure)

- Betacarotin

- Schwefel 

- Cholin 

- Kupfer

- Zink 

- Eisen 

- Calcium 

- gesundes (!) Cholesterin


 

Keine Angst, du kannst bedenkenlos mehr als 1 Ei pro Tag essen! Dass das Cholesterin in den Eiern schädlich ist, ist ein Mythos, der sich leider hartnäckig hält. An ihm ist aber nichts wahres dran.

Zutaten für ca. 12 Stück

 

- 6 - 8 Eier (je nach Größe)

- Gemüse nach Wahl, zB Pilze, Paprika, getrocknete Tomaten 

- Parmesan, Feta oder Heumilch Käse 

- Salz, Pfeffer

 

Außerdem Muffinförmchen / - blech 

 

Zubereitung

 

1) Fette das Muffinblech mit Butter ein und heize den Ofen auf 175 Grad vor 

2) Schneide das Gemüse klein und fülle es in die Muffinförmchen 

3) Zerkleinere den Käse und etwas davon über das Gemüse

4) Schlage die Eier auf und verquirle sie, würzen und dann in die Förmchen gießen (Achtung, nach oben ca 1 cm Platz lassen, die Muffins gehen beim backen auf) 

5) Streu nochmal etwas Käse darüber

6) Für ca. 10 - 15 Minuten in den Ofen 


Schöfner, Claudia (2006). Eier als Quelle von Omega-3- Fettsäuren: Analyse des Fettsäureprofils in Eiern von Hühnern unterschiedlicher Haltungsformen. https://boku.ac.at/fileadmin/data/H03000/H73000/H73300/PF-BioLandwirtschaft/pubs/ProdSys/2006_Diplomarbeit_Schoeftner_Schreiner.pdf